breaking news New

Bibleka, Bender, Hoffmann und Kyere – Quartett verlängert

Neben dem schnellen und torgefährlichen Derrick Kyere (li.) haben auch Torwart Julian Bibleka, Lars Bender und Jannes Hoffmann ihre Verträge beim 1.FC Kaan-Marienborn verlängert. Foto: Verein

Mit den Vertragsverlängerungen von Julian Bibleka, Lars Bender, Jannes Hoffmann und Derrick Kyere bindet der 1.FC Kaan-Marienborn ein Quartett aus der Meistermannschaft weiter an sich.

Torwart Julian Bibleka geht in sein drittes Jahr beim Regionalliga-Aufsteiger. Der Schlussmann, der mit 28 Einsätzen fast in jedem Oberliga-Spiel zwischen den Pfosten stand, zeichnete sich in der abgelaufenen Saison vor allem durch viele entschärfte Eins gegen Eins-Situationen aus. Sein neuer Vertrag läuft bis zum 30.06.2023.

Werbeanzeige


Werbeanzeige


Für zwei weitere Jahre bleibt der beständige Routinier Lars Bender an Bord. Der 34-jährige Defensivspieler war in der Abwehr bei seinen 25 Einsätzen ein wichtiger stabilisierender Faktor, der im Aufbauspiel und bei Standardsituationen seine Qualitäten unterstrich und sich zudem zweimal in die Torschützenliste eintrug.

Werbeanzeige


Wie auch Keeper Bibleka ebenfalls ins dritte Jahr in Kaan-Marienborn geht Mittelfeldspieler Jannes Hoffmann. Mit 8 Treffern in der Saison, bei denen er auch seine Stärke bei ruhenden Bällen unterstrich, leistete der Rechtsfuß einen guten Beitrag zum erfolgreichen Abschneiden. Hoffmann verlängerte seinen Vertrag ebenfalls für weitere zwei Jahre.

Der junge Derrick Kyere, der vor der Saison vom belgischen Tempo Overijse ins Breitenbachtal wechselte, brachte seine Geschwindigkeit auf dem Flügel gut ein und erzielte gemeinsam mit Mats Scheld (beide 10 Tore) die zweitmeisten Treffer in der Aufstiegssaison 21/22.

„Für uns ist es nächste Saison von großem Wert, schon zu Saisonbeginn möglichst eingespielte Abläufe zu haben. Mit den Verlängerungen von Jule, Lars, Jannes und Derrick haben wir einen weiteren Schritt in diese Richtung getan. Die Jungs haben die nötige Qualität und Erfahrung, sodass viele Automatismen schnell greifen können. Wir sind froh, dass diese vier Spieler den Weg mit uns weitergehen“, sagte der Sportliche Leiter Jochen Trilling.

0 Kommentare

Kommentar schreiben



Login

Welcome! Login in to your account

Remember me Lost your password?

Lost Password